B-Wurf - Züchter Holländischer Schäferhunde

Direkt zum Seiteninhalt

B-Wurf

Welpen

Aus der Verpaarung am 10. Februar 2012 von

Brenda vom Torfmoorsee
mit
Cobber Dingo v.d.s - Gravenschans

erwarten wir um den 10. April 2012 unseren
B-Wurf.
Brenda und die kleinen Streifenhörnchen

Am  10. April 2012 brachte Brenda 4 Rüden und 3 Hündinnen zur Welt. Leider  kam ein Rüde tot auf die Welt, er steckte zu lange im Geburtskanal.
Brenda und ihre kleinen Streifenhörnchen sind wohl auf!!!
Die Hündin mit dem grünen Band war mit 520gr. am schwersten und die Hündin mit dem pinken Band war mit 310gr. die leichteste.
Ziva (Bacira) ist ebenfalls eine zierliche, sehr verschmuste Hündin, die ihrem Menschen schnell mitteilt, wenn ihr etwas nicht gefällt. Immer ist sie zum Toben im Garten mit den Geschwistern bereit,  interessiert sich für Spiele, an die sie oft zunächst mit Vorsicht heran geht. Sie registriert fremde Geräusche angstfrei und erkundet gerne neues Terrain. Im Rudel zeigt sich Ziva verträglich, teilt ihr Futter, ihren Schlafplatz und ihr Spielzeug. Ihrem Menschen vertraut sie ohne Vorbehalte.
Bo ist eine zierliche, verschmuste, beobachtende Hündin, die nach kurzem Zögern an allem interessiert ist und mit Begeisterung im Garten herum tobt.  Hat sie sich an ihren Menschen gewöhnt, so löst sie gestellte Aufgaben zielgerichtet und ist für jede Art von Spiel zu motivieren. Bei allem Temperament ist sie eine vorsichtige Hündin. Sie ist sehr verträglich mit den anderen Welpen, teilt ihr Futter, ihren Schlafplatz und ihr Spielzeug. Bo hat das gleiche ausgeglichene Wesen wie ihre Mutter.
Baffy hat sich zu einer familienfreundlichen Hündin entwickelt. Sie lässt alles mit sich machen und vertraut ihrem Menschen total. Gerne spielt sie doch vor allen Dingen liebt sie es, mit ihrem Menschen zu schmusen. Gefahren erkennt sie und erwartet dann die Unterstützung  ihres Menschen. Baffy ist keine Kostverächterin. So apportiert sie bereitwillig ihren Futterbeutel. Im Rudel nimmt sie eine zentrale Rolle ein, ist dabei äußerst verträglich und teilt Futter, Schlafplatz und Spielzeug mit den anderen Welpen.
Bowie (Bandit) ist ebenfalls ein an allem interessierter Rüde geworden. Gerne beobachtet er zuerst, um dann selbst einen fremden Gegenstand zu apportieren. Schnell nimmt er Reize wahr, kann fremde Geräusche ohne Angst registrieren und löst gestellte Aufgaben zielgerichtet. Selbstbewusst hält er Augenkontakt auch bei fremden Personen. Im Rudel ist er ein verträgliches Mitglied, das mit anderen tobt und spielt, sein Futter teilt und gerne von seinem Menschen Schnuseeinheiten abholt.
Auch Blade ist ein an allem interessierter Rüde geworden. Hat er eine Situation überblickt, spielt er mit Begeisterung und folgt seinem Menschen, den er als Führer akzeptiert,  überall hin. Schnell nimmt er die verschiedensten Reize wahr und löst gestellte Aufgaben zielgerichtet. Er ist gut integriert in sein Rudel, teilt sein Futter bereitwillig, erkennt Gefahren und weiß sie zu meiden.
Bennett hat sich zu einem selbstsicheren, unternehmungslustigen, verschmusten Rüden entwickelt. Er interressiert sich für alles, entscheidet aber oft selber wo´s langgeht. Er kann sich sehr gut und schnell auf neue Situationen einstellen und ist zu jedem Unsinn bereit. Da er sehr gut sozialisiert ist, kennt er keinen Futterneid und lässt sich bereitwillig von seinem Menschen führen. Sein Urvertrauen zum Menschen fördert das Arbeiten mit ihm entscheidend.
Stand: Mai 2018
Zurück zum Seiteninhalt